BMW R 60/7

Ich hatte das gute Stück von 1992 - 2000 und war am Anfang dieser schönen Zeit nur in der Umgebung unterwegs, 1998 fuhr ich mit HoHo in den Harz/Kyffhäuser , 1999 in die Yorkshire Dales (GB) und zur Villa Löwenherz, 2000 noch nach Holland.

Ein grundsolides Stück deutscher Ingenieurskunst, das für größere Touren dann aber doch untermotorisiert ist (die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 167 km/h mag man dem alten Schätzchen auch nicht zumuten).

Typische Schwachstellen hatte es nicht, nach 20 Jahren waren aber einige Teil zu erneuern, was ja auch ok ist.

Als Liebhaberfahrzeug, das man auch fahren möchte, ideal : Schöne Optik mit dem schönsten aller BMW-Tanks, Speichernäder, Soziushaltegriff etc. und schon modernerer Technik ,wie Scheibenbremse vorn und Armaturen nicht mehr in der Lampe (wohl aber der Zündschlüssel).

 

Bauzeit : 1976-1978

Stückzahl: 11.163

damaliger Kaufpreis: 6.850,--DM

 

599 ccm

 

40PS bei 6400U/Min. (gedrosselt 26 PS, durch Reduzierstücke in den Ansaugkanälen)

48NM bei 5000 U/Min.

 

24 Litertank, durchschnittlicher Verbrauch 5,5 Liter/100km